Unabhängigkeit für die Tape Library: Tape-Integration über S3

Das Wachstum unstrukturierter Daten ist eine der größten Herausforderungen für die IT-Abteilungen der Unternehmen. Die enormen Datenmengen benötigen Jahr für Jahr mehr Speicherkapazität. Die Anforderungen an die Infrastruktur sind dabei sehr hoch: Die Speicherlösung muss hohen Ansprüchen gerecht werden, wenn es um Performance und Verfügbarkeit geht. Enge Budgetvorgaben müssen einhalten …

S3 Object Storage mit Tapes für große Datenmengen

Das ungebremste Datenwachstum stellt Unternehmen vor immer größere Herausforderungen. Die zunehmende Digitalisierung sorgt in allen Bereichen für stetig steigende Datenmengen. Hier sind flexible und skalierbare Speicherinfrastrukturen gefragt, die die Daten zuverlässig aufnehmen und sichern. Dafür bieten sich Objektspeicher an, die große Mengen inaktiver und unstrukturierter Daten speichern. Viele Unternehmen setzen …

Forschungsdatenmanagement und sichere Langzeitarchivierung

Ob wissenschaftliche Arbeiten oder Messwerte: Forschungsdaten sind ein wertvoller Rohstoff. Sofern es sich z.B. in den Sozialwissenschaften um personenbezogene Daten handelt, unterliegen sie den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Forschungsdaten erfordern darüber hinaus aufmerksame Maßnahmen für die Datensicherheit und langfristige Archivierung: Denn empirische Daten ebenso wie Messwerte entstehen unter großem Zeit- und Kostenaufwand. …

NetApp StorageGRID ILM auf Tape

Wir haben hier im Blog bereits gezeigt, wie sich die CloudMirror-Funktionalität von NetApp StorageGRID zur Replikation von Objekten einrichten lässt. Ebenso lässt sich auf NetApp StorageGRID (SGRID) Systemen ein umfangreiches Information Lifecycle Management, kurz ILM, konfigurieren. Mittels ILM Regeln werden der Speicherort, die Dauer der Speicherung und der Schutz von …

NetApp StorageGRID Replikation auf Tape

Ohne Zweifel sind Objektspeicher auf eine höchstmögliche Verfügbarkeit ausgelegt und überstehen unterschiedlichste Ausfallszenarien. Angefangen beim Defekt einer Festplatte, über fehlerhafte Systemknoten, bis hin zum Ausfall eines gesamten Rechenzentrums. Doch trotz der Hochverfügbarkeit darf die Datensicherheit nicht vernachlässigt werden. Wird ein Objekt gelöscht, eventuell inklusive sämtlicher Versionen, so wird der Löschvorgang …

Tiering für Objektspeicher

Storage Tiering ist ein Konzept, das in der IT seit Jahrzehnten bekannt ist. Mittels Storage Tiering werden Daten anhand vorgegebener Kriterien zwischen unterschiedlichen Speicherklassen verlagert. Eine Speichermanagement-Software, die nach dem Prinzip des Information Lifecycle Management (ILM) arbeitet, verschiebt beispielweise Dateien, auf die längere Zeit nicht zugegriffen wurde, auf einen langsameren, …